„Stirb langsam 5“: Sebastian Koch wird der Gegenspieler von Bruce Willis

 

Der fünfte Teil der Action Serie, diesmal inszeniert von Regisseur John Moore (Max Payne) spielt in der russischen Hauptstadt Moskau. Dort versuchen John McClane, natürlich wieder von gespielt, und sein Sohn, „Spartacus: Blood and Sand“ Star Jai Courtney, zusammen zu überleben.

Sebastian Koch (Foto mit Heike Makatsch bei der Bambi Verleihung 2009), für seine Rollen in „Das Leben der Anderen“ und Heinrich Breloer`s TV Mehrteiler „Speer und er“ mit etlichen Preisen ausgezeichnet, hat laut Variety bereits für die Rolle des Russen Komorov unterschrieben.

Die Dreharbeiten für „Stirb langsam – Ein guter Tag zum Sterben“ beginnen im nächsten Monat, der deutsche Kinostart ist für den 14. Februar 2013 geplant.

 

Foto: BAMBI 2009

 

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.