Kinostarts am 19. April 2012

 

 

 

Im Sommer 1956 will der junge Oxford-Abgänger Colin Clark (Eddie Redmayne) in das Filmbusiness einsteigen und ergattert sich einen Job auf dem Set von „The Prince and the Showgirl“ mit Marilyn Monroe (Michele Williams). Der Film basiert auf den Tagebüchern des Filmemachers Colin Clark, welche 40 Jahre nach den Ereignissen veröffentlicht wurden. In der ersten Fassung dieser Autobiografie fehlte eine Woche. Die Geschichte dieser Woche wurde später unter dem Titel MY WEEK WITH MARILYN publiziert und nun endlich verfilmt.

 

 

[Galerie nicht gefunden]

 

 

Drei Highschool-Jungen machen nachts auf einem Feld eine mysteriöse Entdeckung. Ein seltsames Objekt befindet sich unter der Erde und scheint einen speziellen Effekt auf Menschen zu haben, denn seit diesem Abend haben Andrew (Dane deHaan), Steve (Michael B. Jordan) und Matt (Alex Russell) besondere Kräfte. Anfangs probieren die Drei ihre neuen Fähigkeiten nur harmlos aus. Aber bald wird aus dem Spaß bitterer Ernst und ein Machtkampf zwischen den Jungen entsteht, der immer gefährlicher wird…

 

 

[Galerie nicht gefunden]

 

 

Stephanie Plum (Katherine Heigl) ist jung, selbstbewusst, voller hochfliegender Pläne … und sie ist pleite. Die meisten Möbel hat sie inzwischen verkauft, ihren Wagen musste sie abgeben. Auf Geheiß ihrer wenig begeisterten, aber stets überhilfsbereiten Eltern kann sie jedoch bei Vinnie, ihrem Vetter und Inhaber einer Kautionsagentur anheuern. Der braucht dringend einen Ersatz für einen erkrankten Detektiv – und schließlich locken 50.000 Dollar bei erfolgreichem Abschluss eines Falls! Obwohl Stephanie nicht die geringste Ahnung hat, was ein Kautionsdetektiv überhaupt machen muss, stürzt sie sich voller Eifer in ihren ersten Fall – und tappt dabei von einem Fettnäpfchen ins nächste. Oder haben Sie schon einmal gehört, dass sich ein Detektiv in seiner eigenen Wohnung überfallen lässt? Leider entpuppt sich der Mann, auf den sie angesetzt ist, auch noch als ihre einstige Jugendliebe Joe Morelli (Jason O’Mara). Die beiden kennen sich seit Kindertagen, und eigentlich hatte sich Stephanie geschworen, für den Rest ihres Lebens die Finger von ihm zu lassen. Aber was sind gute Vorsätze bei einer Provision von 50.000 Dollar?

 

 

[Galerie nicht gefunden]

 

 

Familie und Freundschaft, Rivalität und Revierkämpfe, majestätische Löwen und pfeilschnelle Geparden: Vor der atemberaubenden Kulisse der afrikanischen Savanne fängt IM REICH DER RAUBKATZEN den aufregenden Alltag ihrer großen und kleinen Helden ein – und ihren täglichen Kampf ums Überleben. Da ist das aufgeweckte Löwenmädchen Mara, das viel zu früh lernen muss, auf eigenen Füßen zu stehen, die furchtlose Gepardenmutter Sita, die ihre Jungen unter lebensgefährlichen Bedingungen allein aufzieht, und der stolze Löwe Fang, der seine Macht schwinden sieht, denn der angriffslustige Kali und seine Gang lauern bereits auf seinen Thron… In spektakulären, nie gesehenen Bildern zeigt IM REICH DER RAUBKATZEN ein episches Abenteuer aus dem wilden Herzen Kenias – eine ungezähmte Welt und ein bedrohtes Paradies.

 

 

[Galerie nicht gefunden]

 

Bildmaterial „CHRONICLE“: © 2012 Twentieth Century Fox / „MY WEEK WITH MARILYN“: © 2012 Ascot Elite Filmverleih GmbH / „Einmal ist keinma“:l © 2012 Concorde Filmverleih GmbH / Im Reich der Raubkatzen © Walt Disney Studios Motion Pictures Germany

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.