Kinostarts am 20. September

 

 

 

RESIDENT EVIL: RETRIBUTION findet die Actionheldin Alice () genau da, wo man sie am Ende von RESIDENT EVIL: AFTERLIFE zuletzt sah – an Bord des geheimnisvollen Schiffs Arcadia, wo sie gehofft hat, andere Überlebende der Epidemie zu entdecken. Stattdessen sieht sich Alice mit dem Kampf ihres Lebens konfrontiert: Ihre einstige Verbündete Jill Valentine, gespielt von Sienna Guillory und eine Flotte von V-22-Hubschraubern der schändlichen Umbrella Corporation greifen an. Ihre Order: Jeder Schuss soll tödlich sein.

 

[Galerie nicht gefunden]

 

 

 

Der Jazz-Musiker Sacha (Gad Elmaleh) ist ein unbeschwerter Mittvierziger und mit seinem Leben eigentlich vollkommen zufrieden. Er hat gute Freunde, liebt die Frauen und macht die Nacht zum Tag. Doch als die attraktive, selbstbewusste Charlotte () ihm buchstäblich vor die Füße fällt, gerät sein Leben aus dem Tritt. Die beiden verlieben sich Hals über Kopf und zum ersten Mal in seinem Leben muss Sacha das tun, was den meisten Männern am Schwersten fällt: Erwachsen werden. Doch bis dahin ist der Weg noch weit und turbulent. Denn Charlotte weiß, was sie will und hat sich mit ihrem Leben, ihren Kindern und ihrem Noch-Ehemann, dem Großindustriellen Alain Posche (FRANÇOIS BERLÉAND) arrangiert. Doch dieser zieht im Hintergrund die Fäden, denn mit einem Liebhaber im Haus verstößt Charlotte gegen die Regeln. Sich zu arrangieren ist nicht mehr ausreichend – Charlotte muss sich jetzt entscheiden…

 

[Galerie nicht gefunden]

 

 

 

Ein riesiger Asteroid von über 100 Kilometern Durchmesser rast auf die Erde zu – und auch der letzte Versuch ihn aufzuhalten, ist gescheitert. Die Topnachricht des Tages lautet: in rund 21 Tagen wird die Welt untergehen.

Die Frage lautet: Was werden die Menschen tun, wie werden sie sich fühlen, wenn der Weltuntergang unmittelbar bevorsteht?

Dodge () klammert sich zunächst an seinen üblichen Alltag. Als er einen mit Verspätung fehlgeleiteten Brief von seiner alten Highschool-Flamme Olivia, der Liebe seines Lebens, erhält, steht für ihn fest, dass er sich sofort auf den Weg zu ihr machen muss. Den Brief hatte ihm seine Nachbarin Penny (), die ihr Leben in vollen Zügen genießt und nichts allzu ernst nimmt, überreicht, aber jetzt beschließt, die letzten Tage vor dem Weltuntergang im Kreise ihrer Familie zu verbringen.

Die beiden ungleichen Reisegefährten machen sich auf den Weg. Es beginnt ein Roadtrip voller bizarrer, tragischer und komischer Begegnungen, bei dem die beiden feststellen, dass sie viel gemein haben, und dass es manchmal nicht mehr braucht als einen guten Freund – und vielleicht ein kleines bisschen mehr… insbesondere, wenn die Welt untergeht.

 

[Galerie nicht gefunden]

 

 

 

Ein weiteres Schuljahr ist geschafft und die großen Sommerferien stehen vor der Tür! Und für die hat Greg Heffley (Zachary Gordon) schon ganz viele Pläne. Nach einem missglückten Campingausflug freut sich Greg umso mehr seinen besten Freund Rupert (Robert Capron) und dessen Eltern in den schicken Country Club mit Schwimmbad und Tennisplatz zu begleiten. Als er aber vorgibt, in dem Club einen Ferienjob zu haben, führt dies bald zu einer Verkettung von lustigen Ausreden und Peinlichkeiten wie das Verlieren seiner Badehose im Pool. Und das alles ausgerechnet vor den Augen von Gregs großem Schwarm Holly Hills (Peyton List), die mit ihren Freundinnen ebenfalls in dem Club ihre Ferien verbringt…

 

[Galerie nicht gefunden]

 

Bildmaterial: Resident Evil Retribution © 2012 Constantin Film Verleih GmbH / Und nebenbei das große Glück © 2012 Senator Film / Auf der Suche nach einem Freund fürs Ende der Welt ©Universal Pictures / Gregs Tagebuch – Ich war’s nicht! © 2012 Twentieth Century Fox

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.