Erste Pressestimmen zu Steven Spielberg`s „Lincoln“

© 2012 Twentieth Century Fox

 

New York Magazine: „Spielbergs Lincoln ist der beste Film, den Roberto Rossellini nie gemacht hat. Und außerdem einer der besten, den Spielberg je gedreht hat.“

BBC News: „Die Kritiker im Publikum verkündeten über Twitter ihre Meinungen – und die absolute Mehrheit war positiv. Einige nannten ‚Lincoln‘ Spielbergs ‚besten Film seit Jahren‘. Prompt wurden Tommy Lee Jones und Sally Field als heiße Favoriten für Auszeichnungen aller Art gehandelt. Die Reaktionen auf die Vorführung lassen vermuten, dass der Film auch bei den Acadamy Awards ernsthafter Kandidat für den Oscar für den besten Film und die beste Regie sein wird.“

The Hollywood Reporter: „Auch wenn der Film eine Lauflänge von zwei Stunden und 25 Minuten läuft, fühlte sich jede Szene dicht und wichtig an, was sicher auch daran liegt, dass das Drehbuch aus der Hand des Pulitzer-Preisträgers Tony Kushner (Angels in America) stammt.“

Hitfix: „In seiner Laufbahn hat uns Day-Lewis schon viele denkwürdige Figuren geschenkt. Aber das Porträt des Abraham Lincoln zählt sicherlich zu seinen besten.“

Huffington Post: „Herausragend ist jedoch ‘ Arbeit als Lincoln, eine enorme Leistung, gepaart mit historischer Detailversessenheit.“

 

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.