Teaser zur Stephen King Verfilmung „Carrie“ mit Chloe Moretz

 

amazon.de:  Die von ihrer an religiösen Wahnvorstellungen leidenden Mutter drangsalierte Carrie White gilt in der Schule als Außenseiterin; Carrie besitzt telekinetische Begabungen, die ihr so unheimlich sind wie ihre eigene Sexualität – so wird ihr die Erfahrung der Menstruation in der Gemeinschaftsdusche nach dem Sportunterricht zum traumatischen Erlebnis. Dennoch entwickelt sich das häßliche Entlein beim Abschlussball der Schule zum strahlenden Schwan. Als sie von ihren Mitschülerinnen, die nicht davon ablassen können, die Außenseiterin zu quälen, mit Schweineblut übergossen wird, kommt es zum Exzess: Carrie gerät außer sich, ihre telekinetischen Fähigkeiten verwandeln sich zu einer vernichtenden Gewalt, mit der sie die Schule in Schutt und Asche legt und ihre Peinigerinnen vernichtet, sie selbst stirbt bei dem von ihr entfesselten Strafgericht.

 

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.