Erste Szenenbilder aus „Das magische Haus“

Die ganze Bande lauscht gespannt, was Zauberer Lawrence zu erzählen hat

Kater Thunder verdankt seinen Namen einem tosenden Sturm

Der tollpatschige Edison strahlt

Um das magische Haus zu retten, müssen alle zusammen halten

Zauberer Lawrence und sein Neffe Daniel - noch ahnt Lawrence nicht, dass Daniel nichts Gutes im Schilde führt...

Mit Hase Jack und Maus Maggie sollte man sich besser nicht anlegen

Ob aus Kater Thunder und Hase Jack doch noch Freunde werden?

Zauberer Lawrence und Kater Thunder verzaubern ihr Publikum

 

Auf der Flucht vor einem Sturm findet der kleine Kater Thunder Unterschlupf in einem magischen Haus. Zauberer Lawrence und die lebhafte Truppe seiner verzauberten Spielsachen nimmt den neuen Mitbewohner gerne auf. Doch nicht alle sind über den pfiffigen Zuwachs erfreut. Maus Maggie kann Thunder nicht ausstehen – was in der Natur der Dinge liegt. Aber auch der grummelige Hase Jack kann einen Nebenbuhler nicht gebrauchen – schließlich ist er der unangefochtene Anführer der verrückten Bande, die gerne mal für Wirbel sorgt. Doch als Lawrence ins Krankenhaus muss und sein zwielichtiger Neffe Daniel hinterrücks das Haus verkaufen will, müssen sich alle zusammenraufen. Daniel versucht das eine oder andere Ass aus dem Ärmel zu ziehen, um seinen Plan in die Tat umzusetzen. Doch er hat seine Rechnung ohne die kleinen Bewohner gemacht, denn Thunder feilt mit seinen Freunden bereits an einem cleveren Plan um ihr geliebtes Zuhause mit allerlei Tricks zu verteidigen.

 

© 2013 STUDIOCANAL GmbH

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.