Schlagwort: Rachel Weisz

golden-globes-logo

Hier sind die Nominierungen für die 70te Golden Globe Verleihung. Die Preise der Vereinigung internationaler Filmjournalisten werden am 13. Januar 2013 in Los Angeles verliehen.

 

drama

Bester Film (Drama)

ARGO
DJANGO UNCHAINED
LIFE OF PI: SCHIFFBRUCH MIT TIGER
LINCOLN
ZERO DARK THIRTY

 

komödie

Bester Film (Musical / Komödie)

THE BEST EXOTIC MARIGOLD HOTEL
LES MISERABLES
MOONRISE KINGDOM
LACHSFISCHEN IM JEMEN
SILVER LININGS

 

animation

Bester Animationsfilm

MERIDA
FRANKENWEENIE
DIE HÜTER DES LICHTS
HOTEL TRANSSYLVANIEN
RALPH REICHTS

 

 

Die Geschichte beginnt mit Oscar Diggs (James Franco), einem jungen Zauberer, der in einem Zirkus als Scharlatan wirkt, bis es ihn in seinem Heißluftballon plötzlich ins magische Reich Oz verschlägt. Die Bewohner des Zauberlandes halten Diggs, ob seines ungewöhnlichen Fortbewegungsmittels, für den lang erwarteten großen Zauberer.

Diggs glaubt zunächst, er habe damit viel Glück gehabt, bis er auf drei Hexen trifft – Rachel Weisz als Hexe Evanora, Mila Kunis als deren Schwester Theodora und Michelle Williams als Glinda – und zeigen muss, dass er den Erwartungen, die alle in ihn setzen, gerecht wird.

 

 

 

Die vierzigjährige Hester Collyer (Rachel Weisz) lebt ein privilegiertes Leben an der Seite ihres Ehemannes Sir William Collyer (Simon Russel Beale), doch das scheint ihr nicht zu reichen. Als sie Freddie Page (Tom Hiddleston), einem jungen ehemaligen Piloten der Royal Air Force begegnet, ist sie sofort fasziniert von ihm. Sie beschließt ihr altes Leben aufzugeben und ein neues mit Freddie zu beginnen. Jedoch wird ihr bald klar, dass ihre Leidenschaft das Einzige ist, was sie zusammenhält. Als dann auch noch plötzlich wieder ihr Ehemann William auftaucht und sie zurück will, sieht sich Hester in einem Dilemma…

Der Film erzählt die Geschichte einer Frau, die beschließt aus ihrem Käfig auszubrechen und einen neuen Lebensabschnitt zu beginnen, in dem sie sich endlich selbst verwirklichen kann. Doch auf dem Weg ihre persönliche Freiheit zu erlangen, erkennt sie wie viel sie dafür aufs Spiel setzen muss…

 

 

Ein Mann beschließt während einer Geschäftsreise, nicht fremdzugehen – eine Entscheidung, die eine Reihe bewegender und dramatischer Ereignisse rund um den Erdball nach sich zieht.

360 verwebt Liebesgeschichten und Beziehungen von Menschen aus unterschiedlichen Metropolen der Welt elegant und unterhaltsam zu einer einzigen romantischen Erzählung über die Liebe und das Leben im 21. Jahrhundert. Alle Protagonisten sind getrieben von Wünschen und Sehnsüchten; sie lieben, träumen, sind glücklich oder traurig, rastlos auf der Suche und voller Widersprüche; jeder lebt sein Leben, so gut er es vermag – und doch sind all diese Leben miteinander verbunden. Ein Blick auf die moderne Welt wie durch ein faszinierendes und mitreißendes Kaleidoskop.

Aktuell im Kino!

 

 

Oscar Diggs (JAMES FRANCO) ist ein kleiner Zirkusmagier mit fragwürdiger Moral. Als er sich eines Tages in der fantastischen Welt von Oz wiederfindet, denkt er, einen Volltreffer gelandet zu haben: Ruhm und Reichtum scheinen greifbar nah – zumindest bis er den drei Hexen Theodora (MILA KUNIS), Evanora (RACHEL WEISZ) und Glinda (MICHELLE WILLIAMS) begegnet. Die sind nämlich überhaupt nicht davon überzeugt, dass er der große Zauberer ist, für den ihn alle halten. Widerstrebend wird Oscar in die Schwierigkeiten von Oz und seinen Bewohnern hineingezogen und muss herausfinden, wer zu den Guten und wer zu den Bösen gehört, bevor es zu spät ist. Mit Illusionen, Einfallsreichtum und auch ein bisschen echter Zauberei schafft es Oscar schließlich, nicht nur zum großen und mächtigen Zauberer von Oz zu werden, sondern auch zu einem besseren Menschen.